Sonntag, 17. Mai 2015

Rezept: Erbeertorte





Das war wirklich eine sehr spontane und recht einfache Torte, würde ich sogar sagen. Der Mama hat sie zu Muttertag sehr gut geschmeckt und mein Freund ist fast ausgerastet vor Genuss und weil er nur ein Stück bekommen hat haha! Natürlich musste die Mama den Rest einpacken, die Torte war ja für sie ;)
Ich habe die Torte sehr an den Geschmack meiner Mama angepasst, das bedeutet laktosefrei, weniger Zucker und viel Gelée :)) Ihr könnt da selbstverständlich nach eurem Geschmack variieren.
Der Biskuit ist wunderbar soft und saftig, es lohnt sich einfach immer diesen selbst zu machen und nicht fertig zu kaufen und die Frischkäsefüllung ist cremig, aber nicht zu mächtig - einfach lecker!

Rezept für eine 26 cm Springform:

Springform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Für den Biskuitteig:

  • 4 Eier (Gr. M)
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 80 g Mehl
  • 40 g Speisestärke
Das Eiweiß mit 40 g Zucker steif schlagen. Das Eigelb mit dem restlichen Zucker, Vanillezucker, Salz und 4 EL warmen Wasser ca. 7 Minuten cremig aufschlagen. Den Eisschnee auf die Eigelbmasse geben, das Mehl mit Speisestärke darübersieben und vorsichtig zu einer homogenen Masse vermengen. Den Biskuit sofort im vorgeheizten Backofen backen, damit die Masse nicht zusammenfällt.

Bei 175 Grad auf der 2. Einschubleiste von unten ca. 30 Minuten backen und dann komplett auskühlen lassen. Vorsichtig mit einem Brotmesser den Biskuit zerteilen und in eine Herzform schneiden. Beide Schnitthälften mit Pfirsichkonfitüre bestreichen.


Für die Frischkäsefüllung:

  • 200 g Frischkäse
  • 200 g Schlagsahne
  • 3 Blatt Gelatine oder Agar Agar
  • Zitronenschale
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Vanille-Extrakt
  • 2 EL Puderzucker
Frischkäse mit Zitronensaft, Schale, Vanille-Extrakt und Puderzucker vermengen. Sahne steif schlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem Topf kurz erwärmen bis sie sich auflöst, dann vom Herd nehmen. Etwas Sahne zur Gelatine geben um sie vorsichtig zu temperieren, anschließend die Gelatine zum Frischkäse geben und vermengen. Geschlagene Sahne vorsichtig unterheben und die Masse auf dem Biskuitboden verteilen und glatt streichen. Den zweiten Biskuitboden mit Konfitüre bestreichen und auf die Frischkäsefüllung legen. Ca 4 Stunden kalt stellen.

Ausserdem:
400 g Erdbeeren
1 Päcken Tortenguss

Gekühlte Torte mit halbierten und geputzten Erdbeeren belegen. Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und über die Erdbeeren verteilen. Zum Schluss mit einigen ganzen Erdbeeren dekorieren. Torte ca. 30 Minuten vorm Servieren aus dem Kühlschrank holen. 



Kommentare:

  1. Du bist eine tolle Tochter, wie umwerfend lieb von Dir, diese leckere Torte für Deine Mutter zu backen!
    xx Rena www.dressedwithsoul.com

    AntwortenLöschen
  2. habe mir das Video dazu angesehen und sieht echt verdammt lecker aus!

    Ganz liebe Grüße

    paapatya

    AntwortenLöschen
  3. Ehrbeeren für Mutti, das geht immer :-)
    Außer für mich - ich mag nur tatsächlich frische Erdbeeren, sobald sie geschnitten sind ist es bei mir vorbei...
    Viele liebe Grüße,

    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht ja wirklich traumhaft lecker aus ♥
    Da wird sich Deine Mama bestimmt riesig gefreut haben!

    http://la-fille-lumineuse.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. der sieht traumhaft und echt zum anbeissen gut aus <3
    Ein super schöner Blog und ein echt gelungener Post
    xoxo <3
    www.franschka.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. sieht einfach immer wieder mega yummy aus :D

    AntwortenLöschen
  7. Sehr lecker sieht die aus :-* www.thepinkheartgirl.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Die Torte ist dir sehr gut gelungen, sieht optisch sehr lecker aus!

    Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag:)

    Liebe Grüße
    July

    AntwortenLöschen