Donnerstag, 26. Februar 2015

Rezept: Veggie Gyoza





Die Fastenzeit hat begonnen und ich dachte ein paar schöne vegetarische Gerichte wären da von Interesse?! Nicht, dass ich generell besonders viel mit Fleisch koche, aber man braucht ja selbst immer eine Inspiration und das ist meine :)
Ich zeige euch heute Gyoza, das sind asiatische Teigtaschen hier mit einer leichten Gemüsefüllung. Ich habe alles selbstgemacht, auch den Teig aber diesen werde ich euch im nächsten Rezept zeigen. Ihr könnt die Gyoza aber selbstverständlich auch mit fertigem TK Teig aus dem Asiashop machen - das geht natürlich schneller. Aber solltet ihr die Zeit und Lust haben, dann möchte ich euch doch die selbstgemachte Variante sehr ans Herz legen, weil es ultra yummy ist!


Rezept für ca. 30-40 Stück:

  • 250 g braune Champignons
  • 1 Stange Lauch
  • 200 g Weißkohl 
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Öl zum braten
  • 1 EL geröstetes Sesamöl
  • 2 EL Sojasoße
  • Salz/Pfeffer

Für die Soße:
  • 4 EL Reisessig
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL Agavensirup
  • 1 TL Sambal Olek

Andere Varianten: Macht rein worauf ihr Lust habt! Hier einige Ideen: Sojasprossen, Frühlingszwiebeln, Paprika, Shitake Pilze, Tofu, Karotten, Zucchini. Selbstverständlich kann auch Hackfleisch als Füllung genommen werden.

Kommentare:

  1. Oh, das sieht super lecker aus!! Möchte ich mal ausprobieren! (:

    Nati xx
    artdicted2.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. ich frage mich warum du so pummelig bist wenn du soviel wert auf gesundes essen ohne fleisch legst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Whhhaaaaat :D :D Ich kann nicht mehr!
      Warum in Gottes Namen haben solche Menschen die ausreichende Intelligenz bekommen, einen Computer steuern zu können?!
      Behalte doch einfach solche dummen, vor Neid und Missgunst trotzenden Kommentare für dich.

      Pummelig :D ich muss immer noch lachen. Liebe Mira, liebe schlanke, wohlgeformte Mira :D Danke für das tolle Rezept, deine Arbeit die du in dieses Video und diesen Blogeintrag gesteckt hast!

      Mach weiter so, bleib wie du bist und ignoriere so ein dummes Gebabbel!
      Schönen Abend noch :)

      Löschen
  3. Die sehen wirklich seeehr gut aus! Ich habe sowieso eine Vorliebe für die asiatische Küche ^.^
    Ich finde so ein Rezept braucht wirklich auch gar kein Fleisch - die Möglichkeiten für die Füllung sind auch so schon weit gefächert :)


    http://la-fille-lumineuse.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag keine Champignons. Was kann ich als alternative mit rein machen?
    Würde das Rezept nämlich gerne mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hab mir heute so viele deiner Rezepte angeschaut und beschlossen, sie in unserer neuen Wohnung nach zu kochen.
    Ich freue mich schon darauf!
    Mach weiter so, ich liebe deine Videos @):-

    AntwortenLöschen