Samstag, 17. Januar 2015

Rezept: Curry-Linsensuppe



Wenn man nicht so lange in der Küche stehen möchte, sind Suppen immer eine tolle Idee! Sie gehen einfach, man benötigt nur einen Topf und lecker sind sie dazu! Heute zeige ich euch eine exotische Linsensuppe, die total aromatisch und würzig ist und wunderbar wärmt. Die Flüßigkeitsangabe kann natürlich nach Geschmack variieren, ich mag sie etwas dicker und cremiger. Wer sie dünner mag, der gibt einfach etwas mehr Brühe dazu.



Das Rezept für 4 Personen:

  • 250 g Linsen
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 EL Ghee
  • 1 Karotte (gewürfelt)
  • 1 Zwiebel (klein gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen 
  • Knollensellerie (gleiche Menge wie Karotte)
  • 4 TL Currypulver
  • 2 TL Cumin
  • Salz/Pfeffer
  • Frischer Koriander 
Andere Varianten: Einfach mit Kokosöl anbraten für eine vegane Variante. Ein Fladenbrot ist ein guter Begleiter zum Dippen der Suppe. Ein kleiner Tipp: Wenn man die Suppe etwas länger einkocht, kann man die Linsen auch super auf Reis servieren!

Kommentare:

  1. Lecker! Nur eine Frage zu den Zutaten - 1 Dose Kokosmilch heißt eine kleine (200ml) oder eine größere (400/500ml) Dose?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, tut mir leid. Muss das noch abändern. Ist die große Dose also 400 ml

      Löschen
    2. Vielen lieben Dank! :)

      Löschen
  2. Wundervolles Rezept! Und das Beste - ich darf die Zutaten alle essen :D Danke dir!

    AntwortenLöschen
  3. Yummy! Sieht das lecker aus!

    Muss ich auch mal kochen!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. yummy! :) sieht total lecker aus, danke für das Rezept!

    Liebe Grüße
    Sarah { www.freudenzeit.com }

    AntwortenLöschen
  5. das ist total meins :-) werde ich auf jeden fall nachkochen, lieben dank für das tolle rezept :-)
    herzliche grüße
    gaby

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Sache! Ich werde das Rezept auf jeden Fall ausprobieren. Linsen sind echt gut:)

    Bin noch neu im Blog-Dschungel, aber wenn ihr euch für Harry Potter Fanfictions, Mode, Fitness und Lifestyle interessiert, dann schaut doch mal vorbei:)

    http://lilies-alley.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Ich liebe alles mit Kokos dran! Mehr davon :)

    http://firstpug.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Sehr lecker! Mit Kokosmilch ist die Suppe doch gleich viel spannender. Dein neues Blogdesign finde ich übrigens sehr schön.
    LG, Lisa von
    irgendwieso.wordpress.com (auch mit leckeren Rezepten :))

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt superlecker. Das Rezept muss ich mir merken. Dummerweise bin ich nur immer so faul wenn es ums Kochen geht...
    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen