Mittwoch, 21. Januar 2015

OPI Drip Dry

OPI Dry Drip - 9ml/ 19,99 €
Ok, die OPI Dry Drip Tropfen * funktionieren wirklich! Einfach 1-2 Tropfen mit der Pipette auf den frisch lackierten Lack tröpfeln und schon ist er trocken. Zwar nicht stoßfest, aber weitaus härter durchgetrocknet als mit einem schnelltrocknenden Topcoat. Ich hatte da meinen geliebten Good to Go von Essie als Herausforderer genommen und dieser trocknet schon wirklich schnell -trotzdem geschlagen.

Mit den Tropfen ist die Maniküre wirklich reib- und rubbelfest, da entstehen keine Macken wie z.B. mit dem o.g. Topcoat, denn mit ihm scheint nur die oberste Schicht getrocknet und darunter noch feucht. Ihr kennt bestimmt diesen "Milchhaut-Effekt" so nenne ich es mal. Das passiert mit den Tropfen eben nicht mehr.

Die Tropfen sind auch nicht so ölig wie ich sie mir vorgestellt hatte, denn bei vergleichbaren Produkten hatte ich danach immer komplett ölige Hände.

Es ist jetzt kein Must Have, eben weil ein schnelltrocknender Topcoat auch schon ausreicht, aber für sehr ungeduldige oder den Tollpatsch können die Tropfen schon ein Lebensretter sein :)



Kommentare:

  1. Ich liebe diese Schnelltrocken-Drops! Das totale Must-Have für mich kleine Patzerin! Ich bin immer so ungeduldig nach dem Lackieren und mir fällt so viel ein was ich ja mal eben tun könnte haha
    Hatte bisher immer den essence Better Than Gel Mails Topcoat und dann schnell die essence Quick Dry Drops drüber - et voilá - kratzfreie Nägel hin! Es ist, wie du schon sagtest, dass diese Drops etwa öliges haben... aber gut, dafür kosten die ja fast nix ;) Ich lass das immer ca 1 Minute wirken, streiche das Zeug dann nochmal mit meinen Fingern über den Nagel und putze das Öl einfach an einem Handtuch oder Zewa ab. Sonst kann man die Fingerchenaber auch ziemlich flott waschen....
    20€ nur weil es nicht ganz so ölt ist mir dann doch zu viel :( Schade schade, hätte ich gerne getestet!!

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Und dein neues Blogdesign gefällt mir sehr gut!! So clean und frisch wie dein neues Schlafzimmer hihi ;) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Konzept! Wenn ich die Zeit habe, verwende ich normalerweise eigentlich gewöhnlichen Topcoat, da ich gehört habe, dass die Haltbarkeit des Lacks unter solchen Schnell-Produkten leidet. Aber für all die anderen Fälle, wenn es mal ein bisschen flotter gehen soll, wären die Tropfen sicher perfekt!

    AntwortenLöschen
  4. Klingt wie für mich geschaffen - den muss ich mir definitiv holen *_*

    AntwortenLöschen
  5. Das Schnelltrockner Spray von P2 für 3€ funktioniert genauso gut :D

    AntwortenLöschen
  6. Ich brauche sowas unbedingt mal! Dauerd hau ich mir Macken rein wegen meiner ungeduld!
    Schönes neues Design =)

    AntwortenLöschen
  7. Klingt toll, bin immer seehr ungeduldig (: schönes neues Layout!

    artdicted2.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Danke Mira!
    Ich habe die Tropfen von Catrice (glaub ich) und die sind wie du schon sagtest, wirlklich sehr ölig und so richtig funktioniert, haben sie bei mir auch nicht.

    Vielleicht sollte ich mir diese von OPI mal näher anschauen :) Danke dir auf jeden Fall fürs Testen.

    Viele Grüße

    Netty
    http://nettywho.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin mit dem Good to Go von Essie ja schon sehr zufrieden (außer, dass er so schnell eintrocknet) aber wenn es etwas gibt, das den Nagellack noch schneller trocknet dann immer her damit :)

    AntwortenLöschen
  10. Das hört sich nach einem interessanten Produkt an *-* Ich finde es ist das schlimmste zu warten bis der Nagellack trocken ist :-(

    LG Juli

    AntwortenLöschen
  11. Den hatte ich auch mal getestet, sehr ölig ja das stimmt. Schneller waren die Nägel aber leider auch nicht damit als der essie gtg den ich damals nutzte.
    Ich sollte das Ganze nochmal testen. :)

    AntwortenLöschen
  12. Das hört sich ja genial an! Ich lackiere meine Nägel gerne kurz vor dem Weggehen – Schuhe anziehen mit nassen Nägeln ist aber meistens nicht so praktisch … Aber vielleicht gehört dieses Problem ja bald der Vergangenheit an ;)

    Hoffentlich klappt das auch bei Mosaic- und Glitzerlacken gut. Die hier werten nämlich jedes noch so schlichte Outfit auf:

    http://www.the-mrkt.de/zum-strahlen-schoen/

    Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Ich nutze zur Zeit die Dry Drops von Kiko und bin auch ganz begeistert von ihnen. Die Tropfen von OPI möchte ich auch gerne mal irgendwann testen.

    Liebe Grüße,
    Dani von www.beauty-district.de

    AntwortenLöschen