Mittwoch, 10. Dezember 2014

Rezept: Swirl Plätzchen


Mein Freund hat ein Bild zu ähnlichen Cookies online gesehen und mich gefragt ob ich sie auch mal machen kann. Bei meiner jährlichen Weihnachtsbäckerei, die letztes Wochenende stattfand habe ich sie dann ausprobiert, Das Rezept ist eigentlich ein normaler Plätzchenteig, den ich mit einigen Duftnoten erweitert habe. Ich finde es passt ganz gut und sie schmecken wirklich lecker, Als ich noch etwas Teig am Schluss überhatte, knetete ich ihn etwas durch und bekam ein hübsches marmoriertes Ergebnis. 

Das Rezept:

  • 425 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 TL geriebene Orangenschale
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 1 TL Zimt
  • 4 Eigelb
  • 325 g Butter
  • rote Lebensmittelfarbe - meine Empfehlung! ° So wird die Farbe immer, wie man sie möchte!

Mehl auf Arbeitsfläche sieben und Zucker darüber streuen. Vanillezucker, Zitronen - und Orangenschale darüber geben und eine Mulde bilden; darin das Eigelb hineingeben. Die Butter in Flöckchen darauf setzen und alle Zutaten von außen nach innen zu einer Masse verkneten. Den Teig teilen und einen Teil mit roter Lebensmittelfarbe einfärben. Beide Teige in Klarsichtfolie einschlagen und 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Danach Teige in gleiche Größen ausrollen und aufeinander setzen - etwas Wasser hilft beim Verkleben. Anschließend fest zu einer Rolle aufrollen und wieder in Frischhaltefolie einschlagen und weitere 40 Minuten kühlen. Wenn der Teig fest ist, einfach mit einem scharfen Messer ca. 0,5 cm dünne Scheiben abschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Plätzchen bei vorgeheizten 200 Grad ca, 8 Minuten backen - sie dürfen nicht braun werden! Viel Spaß beim Dekorieren

Natürlich kann man die Farbe beliebig wählen, ein kräftiges Rot in Kontrast zum weißen Teig, empfinde ich aber als sehr weihnachtlich. Schön wären auch ein paar Deko Streusel oder Glitzer! Nächstes Jahr werde ich da sicherlich noch mehr ausprobieren, aber für dieses Mal bin ich fertig ha!  



Kommentare:

  1. Wie lecker... ich müsste auch mal wieder backen =)
    heute gabs bei mir Waffeln mit Lebkuchngewürz--- sehr sehr lecker!!!!

    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja super lecker aus! ^-^
    Wird demnächst definitiv mal ausprobiert.

    Liebste Grüße, Chrissy

    AntwortenLöschen
  3. Wie cool ist das denn! Richtig gut sehen die aus!
    Danke für das Rezept :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. Sehen sooooooooooooooooo lecker aus :) und sogar kleine peaches kekse hast du gemacht :D

    AntwortenLöschen
  5. Wooooowww. Wie lecker das aussieht. Muss ich umbedingt nachmachen.
    Liebe Grüße Claudine & Elvira

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen sehr lecker aus!
    Sehe ich da ein Peaches-Keks? :D

    AntwortenLöschen
  7. Die Kekse sehen zwar toll aus, aber leider sind sie bei mir ganz bröselig geworden, kein tolles Mundgefühl :).
    Sie zerfallen schon beim anfassen,schade!

    AntwortenLöschen