Donnerstag, 3. Juli 2014

Rezept: Znoodles mit Zitronensoße

Dieses Gericht einfach gemacht und schmeckt unheimlich aromatisch und lecker! Ein perfekten Sommergericht, das schön erfrischt und trotzdem sättigt. Die Soße gibt dem Gericht erst den richtigen Kick, denn dieser Duft von Zitrone schreit nach Sommer und harmoniert wunderbar mit der Zucchini. Selbst für Leute, die keine Zucchini mögen ;)

Das Rezept für 2 Portionen:

  • 1 große Zucchini
  • 250 g Garnelen
  • handvoll Kirschtomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Harissa
  • 1 Knoblauchzehe gepresst
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Zitronenabrieb
  • Salz/Pfeffer
  • Öl zum Anbraten
  • optional: Parmesan gerieben
Diesen Sparschäler von Lurch ° habe ich für die Znoodles verwendet.

Andere Varianten: Wer keinen Fisch mag, kann zuerst auch kleingeschnittene Hühnchenstücke anbraten oder es ganz vegetarisch lassen und noch mehr Gemüse hinzugeben wie z.B. Oliven, Auberginenwürfel, Blattspinat, Paprika...Einige Feta oder Mozzarellawürfel kann ich mir auch sehr gut in diesem Gericht vorstellen.


Kommentare:

  1. Huhu liebe Mira!
    Was ist den Harissa?
    Gibt es dafür alternativen?
    Ich würde das Rezept gerne direkt nach der Uni austesten!

    Liebe Grüße!
    Michelle
    von

    www.lifeandbeauty-mii.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! Das ist eine Gewürz-Chili-Paste, kannst du aber auch auslassen und einfach nur mit Salz/Pfeffer würzen oder etwas Tomatenmark hinzugeben-macht eine schönere Farbe :)

      Löschen
    2. Harissa ist eine scharfe Gewürzpaste aus Chilis, Kreuzkümmel, Koriandersamen, Knoblauch, Salz und Olivenöl. Es wird vorallem in der afrikanischen Küche verwendet aber man bekommt es ganz einfach in jedem türkischen oder auch marokkanischem Geschäft! Alternativen habe ich jetzt auf die schnelle nicht gefunden aber es gibt bei Chefkoch viele Rezepte zum schnellen Selbermachen!
      Hoffe ich konnte dir helfen :)

      Löschen
    3. Vielen vielen Dank!
      Ich werde dieses Gewürz mal ausprobieren aber morgen gibts das Rezept erst mal mit Salz und Pfeffer :))!
      Danke!!!!!

      Löschen
  2. Ich habe mir bei Tchibo jetzt so einen Gemüse-Spitzer bestellt und ich freue mcih total so ein paar Rezepte wie dieses hier ausprobieren zu können :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe alles, was du kochst! Genau mein Geschmack ♡

    AntwortenLöschen
  4. Ein super tolles Rezept!
    Immer wenn ich nicht weiß was ich kochen soll, schaue ich erst bei dir vorbei, ob ich etwas passendes finde. ;)
    Und meistens ist das der Fall. :D

    Liebe Grüße Seli <3
    http://everythingisgorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich sehr lecker an. Werde ich am Wochenende meinem Freund servieren (und mir natürlich auch:-))

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht toll aus & schmeckt bestimmt auch sehr lecker!

    AntwortenLöschen
  7. Oh ja, das wollte ich auch immer schon mal ausprobieren, besitze aber nur einen "normalen" Sparschäler. Aber dann werden es eben "Band-Znoodles" ;DDD

    AntwortenLöschen
  8. Tolles Rezept, Zitronensoße habe ich noch nie probiert. Fiscb ist nicht meins, aber wie du geschrieben hast: mit Hühnchen gehts auch :) lg Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Das klingt soo super lecker. Danke für die Idee - das wird heute direkt einmal gekocht! :)

    Liebe Grüße,
    Brini

    http://brinisfashionbook.com/2014/06/02/personalized-jewelry-wanted/

    AntwortenLöschen
  10. Saulecker, aber satt wird man davon sicher nicht :D

    AntwortenLöschen
  11. Hall Mira, ich verfolge nun schon seit einiger Zeit deinen Koch-channel yummypilgrim.
    Ich bin ganz begeistert von deiner Art zu kochen. Denn sie entspricht genau meiner. Mit vielen frischen Gewürzen, Gemüse, aber trotzdem schnell und einfach zubereitet.
    Hab schon einige Rezepte von dir ausprobiert. Jedes war spitze.

    Zu Weihnachten habe ich einen Julienne-Schneider geschenkt bekommen, so konnte ich nun endlich Znoodles schneiden. Vergange Woche habe ich dein Rezept zum Mittag in der Büroküche gekocht.
    Ging wirklich wahnsinnig schnell und war mega lecker. Die Kollegen haben auch probiert und waren hin und weg.

    Mach weiter so.
    Lieben Gruß
    René

    AntwortenLöschen