Freitag, 27. Juni 2014

Lavera Basis Sensitiv Creme


Lavera Basis Sensitiv Creme - 150 ml / 4,99 €
Vor einiger Zeit habe ich mir die Lavera Basis Sensitiv Creme bei Rossmann gekauft. Zur Zeit ist meine Haut wieder besonders trocken, was bestimmt mit dem Selbstbräunen zusammenhängt, denn da braucht die Haut wieder besonders viel Pflege. Jedenfalls benötige ich dann eine reichhaltigere Pflege und erinnerte mich, dass ich noch diese Creme von Lavera hatte. 

Die Creme kommt in einer Dose und ist cremig-fest, erinnert an Windelcreme für Babys ha! Sie duftet für mich nach typischer Bio-Kosmetik- wer den Duft kennt, weiß genau was ich meine. Vielleicht ein wenig mehr nach Mandel, aber für mich nicht genug. Am Anfang war für mich der Duft etwas störend, aber er hält nicht den ganzen Tag an-zum Glück.
Die Konsistenz ist ähnlich wie bei einer Bodybutter; sie pflegt intensiv und lässt sich trotz ihrer "Festigkeit" gut verteilen und zieht sehr schnell ein. Meine Haut ist sofort zarter und fühlt sich sehr gut gepflegt an.

Lavera Basis Sensitiv Creme

Ich würde die Creme allerdings nur für sehr trockene Haut empfehlen oder vielleicht nur bei besonders trockenen Stellen. Ich merke nämlich wie sie bei mir an nicht so trockenen Stellen schlecht einzieht und einen Fettfilm hinterlässt, das ist bei mir am Körper überall außer an Armen und Beinen. 

Ich habe zwar noch eine andere reichhaltige Pflege, die ich sehr gerne nutze, doch habe ich nicht immer Lust auf den Duft und genau an den Tagen greife ich dann sehr gerne auf die Lavera Creme zurück. 


Kommentare:

  1. Yeah ich bin mal die Erste :) Das mit der trockenen Haut nach dem Selbstbräunen geht mir genauso :( Ich werde die Lavera-Creme vielleicht mal holen.

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Review! :)
    Die Creme hört sich nicht schlecht an, da ich aber nicht ultra trockene Haut an den Beinen, Armen oder sonst wo habe, denke ich, die Creme ist eher nichts für mich.

    Liebe Grüße Seli <3
    http://everythingisgorgeous.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hey :) Schöner Beitrag und du hast auch ein echt tolles Blogdesign.
    Mich würde es richtig freuen wenn du mal vorbei schauen würdest,
    vielleicht gewinne ich ja eine neue liebe Leserin dazu. Behalte deinen
    Blog ab jetzt auf jedenfall im Auge.

    Liebe Grüße Sophia von
    www.sophias-fashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh, die hab ich die Tage noch im Reformhaus liegen sehen und da Lavera so in aller Munde ist und ich schon mal ein tolles Apfel-Shampoo (ohne den typischen Naturkosmetikgeruch) von der Marke hatte, überlegte ich..dann hab ich sie doch liegen lassen und jetzt bin ich sogar froh, weil Du schreibst, dass der Geruch nicht so dolle ist..ich kenne mich, sowas liegt dann hier ewig rum :) aber schön, dass sie gut pflegt, wer da nicht so pingelig ist, wird dann auch mit dieser Creme "glücklich"

    AntwortenLöschen
  5. Endlich mal Naturkosmetik auf deinem Blog :) Find ich gut. LG

    AntwortenLöschen
  6. Schöner informativer Blogpost über Naturkosmetik!
    Gerne mehr davon.
    Liebe Grüße
    http://nelaslifestyle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. schöner Blogpost :-)
    ich habe auch viel zum Thema Naturkosmetik - schaut doch mal rein? :-)
    http://pamelaep.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe diese Creme ;)
    Momentan verwende ich darunter ein aloevera-Gel von hübner...

    Hier habe ich einen Blogpost zu der Creme
    http://beautiful-way-of-life.blogspot.de/2014/04/lavera-basis-sensitiv-creme-quicktipp.html

    lg missteina von
    www.beautiful-way-of-life.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Mira!
    Könntest du mir vielleicht verraten was die Creme kostet? Und ob du sie Vorallem für den Körper oder für das Gesicht empfiehlst?
    Das kann ich gerade leider nicht ganz rauslesen :(

    LG!

    Schau doch auch mal bei mir vorbei:

    www.lifeandbeauty-mii.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  11. Ich benutze die Creme auch,allerdings nur abends. Ich habe Mischhaut,eher mit Tendenz hin zum fettigen. Trotzdem ist diese Creme mein absoluter Favorit! Direkt nach dem Auftragen ist meine Haut mattiert und morgens wenn ich aufwache, dann etwas fettig. Nachdem ich mir aber mein Gesicht ganz normal mit Wasser wasche, ist der leichte Fettfilm weg und ich hab eine absolut babyweiche, toll mit Feuchtigkeit versorgte Haut. Trockene Stellen hab ich gar nicht mehr und mein ganzes Hautbild ist irgendwie besser geworden.
    Ab jetzt gibts nur noch die :)

    Lg Marit

    AntwortenLöschen