Freitag, 25. April 2014

L´oréal Nude Magique Blur Cream

L´oréal Nude Magique Blur Cream - 25 ml / ca. 12 €


Als mir das Produkt zum Test zugeschickt wurde, war mein erster Gedanke bei der Verpackung auch auch dem Schriftzug, dass es sich um eine Creme mit Weichzeichner-Effekt handelte. Auch die Farbangabe machte mir den Eindruck es ginge um eine Foundation, ist es aber nicht! Schon etwas verwirrend, aber was sagt ihr dazu?

Die L´oréal Nude Magique Blur Cream * ist ein Primer, der die Poren oder auch leichte Fältchen auffüllt und so weniger sichtbar macht- natürlich nur für den Effekt und nicht dauerhaft :)

Das Produkt ist leicht gefärbt und auf der Haut verteilt, bei mir nicht mehr sichtbar. Ich habe die Creme gut vertragen und sie fühlt sich ganz leicht auf der Haut an, man schwitzt nicht oder fühlt sich wie zugespachtelt. Ich trage die Creme nur auf meine Nase und etwas im Wangenbereich auf, dort wo meine Poren besonders sichtbar sind. Man spürt sofort ein samtiges Gefühl auf der Haut und äußerlich trifft das Wort "blur" wirklich gut, denn die Poren scheinen weggeblurrt, zwar nicht extrem, aber sie fallen nicht mehr so arg auf und ich habe echt riesige Poren (leider).
Die Creme verschmilzt schön mit dem Teint ist ist quasi unsichtbar. Sie lässt sich gut und einfach verteilen und hier ist definitiv weniger mehr! Das typisch samtige Gefühl des Silikons fühlt sich hier teilweise etwas "flüssig" fettig? an, als würde die Creme nie wirklich setten/ trocknen. Das ist auch der große Kritikpunkt von mir, denn leider lässt sie Foundations darüber rutschen - als Primer also absolut ungeeignet, zumindest bei Mischhaut! Zwar macht hier die Menge etwas aus, also wenn man wirklich nur sehr wenig Produkt nimmt, macht es der Foundation nicht so viel aus, nur leider reicht es bei mir für den gewünschten Effekt nicht aus.

Ich denke sie ist mehr etwas für trockenere Hauttypen oder Leute, die keine flüssige Foundation tragen. Ein Dupe zu Benefit´s POREfessional ist sie für mich nicht, denn dort habe ich dieses Problem mit der Foundation nicht. Einen guten Primer kann ich euch außerdem hier empfehlen!

*PR Sample

Kommentare:

  1. Ich stand vor ein paar Tagen auch vor dem Aufsteller mit den Primer und war vom testen auch nicht sonderlich angetan. gerade, da ich auch ölige Mischhaut habe....

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin bei l'oréal Produkten immer vorsichtig. Entweder zu dunkel, oder zu flüssig. Ich werde sie mir nicht kaufen, da ich schon 2 Primer habe, die ich abwechselnd benutze.

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich interessant an! Aber kann man den auch tragen ohne danach eine Foundation drüber zu geben also quasi nur pur? und wie sieht es aus mit schwitzen? ich habe ja leider die Veranlagung das ich auf der Nase schwitze- da wo ich natürlich riesige Poren habe die ich verstecke möchte. Hält das dann trotzdem? Falls du da schon Erfahrungen gemacht hast :)

    Liebe Grüße,
    Saskia von http://lifeoffashionbambi.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, man kann die Creme auch alleine tragen, aber sie bietet leider keinerlei Deckkraft. Also wenn man seinen Teint ausgleichen möchte, ist sie nichts. Für Leute mit toller Haut aber vielleicht schon. Ich habe kein Schwitzen festgestellt, man fühlt die Creme nicht.

      Löschen
    2. Hmm ok, also dann doch wohl nichts für mich. Danke für deine Antwort :)

      Löschen
  4. Ich hab auch erst gedacht, das ist ne Foundation. Muss aber ehrlich sagen, ich hab die Finger davon gelassen, weil mir das schön auf dem Handrücken irgendwie viel zu "schmierig" war...ich denke aber auch, bei trockener Haut wäre es nen Versuch wert.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    den muss ich auch mal ausprobieren, klingt doch ganz vielversprechend.
    Viele Grüße
    http://theglamaramaproject.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Mira

    ich habe mir unter anderem auch diese Blur Cream bei meinem letzten Dm 'Haul zugelegt und weiss ehrlich gesagt noch garnicht so richtig was ich von ihr halten soll. ist irgendwie nichts halbes und nichts ganzees...

    Hier mal mein Link zum Dm Haul ;O)
    http://beautytester1986.blogspot.de/2014/04/big-dm-haul.html

    liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  7. Das hört sich verlockend an! Poren und Fältchen wegzaubern... mit Mitte / Ende 20 wird das leider langsam auch ein Thema! Vielen Dank für den Tipp!

    Liebe Grüße aus FFM
    Anna

    http://stil-box.net/

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die Review, da ich trockene Haut habe, werde ich sie mir mal anschauen ;-))))

    AntwortenLöschen
  9. Ich beobachte dieses Produkt auch schon sehr lange, da ich relativ große Poren habe werde ich es mit auch bald zulegen.

    liebe grüße
    Meli♥

    schaut mal vorbei: http://welcometomybeautywonderland.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Schade, dass sie für Mischhaut nicht passt :/...

    AntwortenLöschen
  11. Schade, ich fing an zu denken, dass das Produkt für mich etwas sein könnte, da ich auch vergrößerte Poren habe und Mischhaut, aber als ich dann las, dass das Make up darüber quasi verrutscht..das geht natürlich gar nicht..schade, aber einen Versuch war es ja mal wert..ich bin sehr zufrieden mit der Pore-Refining Creme von CCB Paris, aber die gibt es ja leider bald nicht mehr. Habe nun auch schon einiges ausprobiert, aber für mich am besten ist immer noch Porefessional von Benefit

    AntwortenLöschen
  12. Also ich habe ein anderes "reiferes" Produkt aus der Serie und zwar die CC Cream Anti Falten. Ich kann sie echt empfehlen für Rötungen und werde sie auch nur an den Wangen - Nasen Bereich verwenden. Als Foundation ist sie auch recht gut mit einem Schwamm aufgetragen, jedoch als Creme verwendet wirkt sich sehr aufgetragen und für helle Haut, so wie ich sie habe, zu dunkel und maskiert. Mira, hast du vielleicht einen Tipp für mich, was ich verwenden könnte für hellere Haut? Hab irgendwie noch nicht das Non-Plus-Ultra gefunden :(

    AntwortenLöschen
  13. Hallo :),

    Ich finde die "Creme" wirklich furchtbar - überall habe ich in verschiedene Blogs vor dem Kauf gelesen, sie wäre ja super und dann kaufte ich sie mir... Rausgeschmissenes Geld. Als einzelnes Produkt, wenn man im Sommer eh schöne Haut hat und nur etwas weichgezeichneter aussehen möchte, ist es okay, aber auch bei mir rutscht das Make Up einfach über die Haut, als hätte ich eine Folie auf dem Geicht. Und ich habe trockene, im Winter sogar sehr trockene Haut. Ich bin sehr dankbar für deinen Bericht, der für mich als einer der wenigen ehrlich zu sein scheint. :)

    Liebe Grüße

    Caro

    AntwortenLöschen