Samstag, 18. Januar 2014

Schlupflider schminken





Bei meiner Beauty Basics Reihe hatten sich so viele auch ein Make-up Tutorial zu Schlupflidern gewünscht. Ich habe mir ein Smokey Eyes Look ausgedacht, den man aber auch ganz einfach dezenter schminken kann für den Alltag, wer das lieber mag:)

Die wichtigsten Schritte bei einem Schlupflid:

  • Augenbrauen: Schön definierte Augenbrauen öffnen das Auge 
  • Eyeshadow Base: Gerade bei einem Schlupflid nicht wegzudenken. So hält der Lidschatten den ganzen Tag und rutscht nicht in die Fältchen
  • Matte Lidschatten: Mit matten Farben lassen sich besser Schatten erzeugen und die Augenform somit besser definieren
  • Lidschatten vom Wimpernkranz aus beginnend in Richtung Augenbrauenende ziehen. In dieser Form fortfahren. Wichtig ist: Gerade in den Spiegel schauen und den Lidschatten so weit in Richtung Augenbraue hochziehen, bis man ihn gut sieht. (das variiert natürlich bei jedem)
  • Highlighter: Hier kann es ruhig schimmern-einfach den Highlighter unter die Augenbraue geben-das öffnet das Auge
  • Wimpern sind der Fokus: Wimpernzange, Mascara oder falsche Wimpern-ganz egal, aber stark betonen, das ist das A und O für den perfekten Look
Unten könnt ihr euch alle Schritte noch mal im Video Tutorial ansehen!

Kommentare:

  1. Toll! Besonders dankbar bin ich für den Tipp mit dem Eyeshadow Base, damit der Lidschatten nicht in die Fältchen rutscht. Damit kann ich mich jetzt doch wieder an den Lidschatten herantrauen :) Danke.

    www.dressedwithsoul.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Make-up, werde ich mal mit meiner Naked Palette nachmachen. Danke für die Inspiration. Fliege in 2 Wochen auf die Malediven und da werde ich mich dann so schminken .Ist gut geeignet für den langen Flug, weil es so schön natürlich ist ! Danke und ein schönes WE wünsche ich Dir!!!

    AntwortenLöschen
  3. wow tollt wie immer und danke für die tipps, die kann ich gut gebrauchen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Tipps. Noch besser hätte ich es allerdings gefunden wenn du jemanden geschminkt hättest der auch wirklich Schlupflider hat. Lg Ella

    AntwortenLöschen
  5. Gute Tipps :) Ich nehme als Eyeshadow Base immer die von Artdeco, hält den ganzen Tag bombenfest und nichts rutscht in die fiese Lidfalte!

    AntwortenLöschen
  6. Tolle Tipps, aber vielleicht hättest du das Tutorial an jemandem zeigen können, der auch tatsächlich Schlupflider hat.
    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
  7. Toller Post :) Du kommst immer so sympathisch rüber.

    AntwortenLöschen
  8. Super Tipps! Vor allem die Augenbrauen machen echt was her bei Schlupflidern und geschwollenen Augen :)

    Kaateordie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Super Tipps! Vor allem die Augenbrauen machen echt was her bei Schlupflidern und geschwollenen Augen :)

    Kaateordie.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  10. super :)
    http://www.ilonazakrzewska.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Sehr schön erklärt, liebe Mira. Ich finde deine Art extrem sympathisch.
    Ich selbst habe starke Schlupflider, die, wenn ich entspannt gucke, extrem auffallen und mir immer einen "gelangweilten" Blick geben. Daher ist es für mich sehr wichtig, dass mein AMU meine Augen schön betont.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Zusammen,

    leider vertrage ich nicht wirklich viele Kosmetikprodukte. Letztens habe ich habe ich aber einmal das MakeUp von Aveda ausprobiert. Kennt ihr dieses schon? Wenn nicht und wer auch wie ich unter sehr sensibler Haut leiden muss, dem kann ich diese Marke wärmstens empfehlen.

    VG
    Rosi

    AntwortenLöschen