Freitag, 10. Januar 2014

Rezept: Burrito Bowl




Ich bin eine der wenigen, die ab und zu mal die verrückte Idee hat Essensbilder auf Instagram zu posten-war natürlich ein Witz! :D Aber hey, folgt mir doch dort, wenn ihr auch meine Leckereien immer so sehen wollt! So wie neulich, als ich das Bild meiner Burrito Bowl postete. Es gab viele Kommentare für einen Rezeptwunsch, also wollte ich es euch hier mal posten, denn es war wirklich sehr lecker und wunderbar einfach.

Burrito Bowl á la Chipotle :) Also ein Burrito ohne den Teig und alle Zutaten direkt in einer Schüssel-es ist so lecker! Perfekt für einen Abend mit Freunden-da werden alle satt und jedem schmeckt´s. Probiert es mal aus!

Rezept für 4 Personen:

  • 300g Hackfleisch (habe Rinderhack genommen)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Kidney Bohnen
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 Bund Koriander
  • 2-3 Limetten
  • 1 Tasse Reis (Naturreis)
  • 100 g geriebenen Käse (Cheddar)
  • Sour Cream
  • 1/2 Eisbergsalat (in Streifen)
  • 3 Tomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • Prise Zucker
  • Olivenöl
  • Salz /Pfeffer
Reis: Als erstes den Reis nach Anleitung kochen, ich habe Naturreis genommen. Wenn dieser fertig ist mit Limettensaft, Olivenöl und Salz abschmecken und kleingeschnittenen Koriander unterheben. 

Hackfleisch: Hackfleisch scharf anbraten, Knoblauchzehen reinpressen und mit andünsten. Saft von Kidney Bohnen vorher abschütten und Bohnen zum Hackfleisch geben-mit Salz, Paprikapulver und Pfeffer würzen- fertig.

Salsa: Tomaten, Zwiebel würfeln; Limettensaft, Olivenöl, Salz, Zucker, Pfeffer und gehackten Koriander dazu. 

Anrichten: Als erstes den Reis in eine Schüssel geben, dann Hackfleisch darüber, Salsa, Salat und zum Schluss mit geriebenem Cheddar toppen. Einen Klecks Sour Cream drüber und YUMMY!

Andere Varianten: Für eine vegetarische Variante einfach Paprika, Mais, Tomaten und die Bohnen mit Knoblauch anbraten und würzen-das geht super und schmeckt auch! Eine Avocadocreme/Guacamole würde auch ideal dazu passen.


Kommentare:

  1. Vielen Dank liebe Mira! Da läuft einem beim Bild schon das Wasser im Mund zusammen!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mira,

    das ist wirklich ein klasse Rezept. Eine Frage: Wo hast du den Cheddar Cheese gekauft? Finde ihn nirgends:(((

    Danke im Vorraus
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich:) ich kaufe ihn immer an der Käsetheke bei Rewe z.B. Es gibt ihn aber auch in Scheiben abgepackt von der Marke Kerrygold

      Löschen
    2. Kaufland hat den in Scheiben oder am Stück (sehr lecker!!) von Cathedral City - und im Edeka gibs den sicher auch! :)

      Löschen
  3. Da werde ich mich mal an eine fettarme Variante machen am WE...sieht super lecker aus....

    AntwortenLöschen
  4. Erinnert mich an den leckeren Nacho Salat

    AntwortenLöschen
  5. Yummy!! Das werde ich auf jeden Fall mal nachkochen!!!
    Liebe Grüße
    Rana
    http://manirana32.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Jetzt weiß ich, was es zu Mittag gibt!

    http://theblondetasteofberries.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. hab es gleich mal nachgekocht, weil es sooo lecker aussah und das ergebnis: es sieht nicht nur lecker aus, sondern schmeckt auch richtig gut!!!!
    Auf meinem blog habe ich auch ein paar rezeptideenu ich würde mich freuen, wenn du/ihr mal vorbeischaut u einen netten kommi hinterlasst lg: http://nonamebutterfly.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ich werde das Gericht heute Abend auch mal probieren. Habe bei rewe noch so tolle tortilla bio rollen chips gefunden die gibts dazu;) und natürlich guacamole :)

    AntwortenLöschen