Mittwoch, 29. Januar 2014

Preview: Benefit The POREfessional Agent Zero Shine


Benefit The POREfessional Agent Zero Shine-7g/31,00€


Ich hatte euch ja versprochen bald über das Benefit The POREfessional Agent Zero Shine * zu berichten, wenn ich es etwas länger getestet habe. Jetzt habe ich es täglich in Benutzung und konnte mir eine Meinung bilden und hier sind meine Erfahrungen für euch zusammengefasst. 

Als erstes zur Verpackung, die wie immer bei Benefit, sehr ansprechend und hier sogar innovativ ist! Süß und retro, mit tollen Namen für das Produkt, wie wir es von Benefit gewohnt sind. 
Der lose Puder kompakt und super praktisch in diese Verpackungsform gepackt-es ist echt genial! 

Einfach den Deckel abschrauben, dann oben einmal drehen um die Löcher zu öffnen; wenn man unten dreht kommt ein integrierter, kleiner Echthaar-Kabuki-Pinsel heraus. Der lose Puder kann dann ganz einfach in den Deckel geschüttet und mit dem Pinsel aufgenommen werden. Es kommt auch nicht zu viel Produkt auf einmal raus, also auch keine typische Verschwendung des Produkts oder Sauerei wie bei vielen anderen Produkten dieser Art. Er ist so gut verpackt, dass man ihn sogar unterwegs mitnehmen und benutzen kann und das für einen losen Puder, das muss man sich mal geben! Also TOP! 

Zuerst dachte ich der Pinsel wäre vielleicht etwas zu klein, denn er hat ungefähr so eine breite Fläche wie ein 2 Euro Stück, aber er erwies sich doch als sehr praktisch-gerade fürs Setten des Concealers ist er perfekt. Er könnte nur etwas weicher sein, aber das ist jetzt vielleicht schon Meckern auf zu hohem Niveau haha

Benefit The POREfessional Agent Zero Shine

Der Puder ist sehr fein und aufgetragen transparent, sollte also vielen Hauttypen zusagen. Er soll die Poren optisch verfeinern und die Haut mattieren. Ich muss sagen, dass ich bei meinen Poren nach dem Auftragen keinerlei Veränderung sehe-das sollte also lieber nicht der Kaufgrund für dieses Produkt sein. Mattieren? Ja und auch sehr natürlich. Man sieht den Puder nicht, aber das Make-up ist gut gesettet. Leider und wirklich sehr schade finde ich, dass dieser Zustand nicht lange bei mir anhält. Nach ca. 3 Stunden fange ich an zu glänzen und dieses Gefühl kenne ich schon gar nicht mehr, weil ich mit meinen bisherigen losen Puder (Clinique, Chanel) nie viel nachpudern musste. Mit dem Benefit The POREfessional Agent Zero Shine ist das bei mir leider anders. Wenn ich dann nach 3 Stunden noch mal auftrage, wirkt alles sehr cakey und unschön. Für mich eine große Enttäuschung.

Verpackung, Farbe und Ergebnis sind toll nur leider konnte mich die Haltbarkeit nicht überzeugen. Zum Test habe ich jetzt in den letzten Tagen wieder zu meinem losen Puder von Chanel gegriffen und da habe ich dieses Problem nicht.
Vielleicht ist er doch besser zum Setten des Concealers geeignet und dafür werde ich ihn auch weiter verwenden.

Benefit The POREfessional Agent Zero Shine

Ab 01.02.2014 erhältlich.

*PR Sample

Kommentare:

  1. Das ist Schade, dass die Haltbarkeit nicht so gut ist.. Wenn man doch so viel Geld dafür ausgibt, hätte ich etwas mehr Erwartet..
    Danke für die Infos! :)
    Lg
    Lina
    www.vivaciouslina@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Naja nur für das wetten von concealer will ich mir aber auch nicht so ein teures Produkt kaufen. Da bin ich mit meinem losen Puder von sleek gut bedient. :D

    AntwortenLöschen
  3. danke für deine review. wollte mir das gute stück unbedingt zulegen da ich sehr ölige und glänzende haut in der t-zone habe. jetzt denke ich schon wieder ganz anders.da gibt es dann sicher, wie du schon sagtest bessere alternativen.

    mrstequilaa.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Das mit der Haltbarkeit ist wirklich blöd, aber das Retro Design gefällt mir richtig gut!
    Toller Post :)

    Liebe Grüße

    Nadine

    nadineadriana.wordpress.com

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich ja leider nicht so gut an :/ Du schreibst in der Überschrift "Preview" meinst du nicht" Review" :) GLG Sandri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Preview", also eine Vorschau, weil das Produkt erst am 1.2.2014 rauskommt.

      Löschen
  6. Hallo.
    Ich habe den Agent Zero letzte Woche selbst in einem Beauty Haul gehabt und ich muss sagen, ich bin begeistert.
    Meine Haut glänzt nicht so schnell nach und wenn ich abends von der Arbeit nach Hause komme, ist meine Haut immer noch fast so matt wie morgens nach dem Auftragen.
    Kommt vermutlich auf den Hauttyp an und muss man einfach ausprobieren. :)

    AntwortenLöschen
  7. Vorallem sieht es aus als wäre da total wenig Produkt drin! Danke für deine Review ich hatte vor ihn mir zu kaufen haha, was ich jetzt wohl lieber nicht tun werde..

    AntwortenLöschen
  8. Huhu
    Ich habe dir einen Best Blog Award verliehen :-)
    http://parfumprinzessin.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Vielleicht wird es davon ja auch ein Pröbchen geben, das wäre toll. Aber ich denke ich werde ihn mir so oder so kaufen. Ich liebe Benefit, obwohl ich nicht alles gut finde. Eine Sammelleidenschaft halt. Für Unterwegs finde ich ihn sehr empfehlenswert, da der Pinsel gleich drin ist!
    Tolle Review Mira, ich gebe viel auf Deine Meinung.

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin bei Benefit immer vorsichtig. Ich habe schon einige Fehlkäufe gehabt. Ich finde die Verpackung zwar ganz nett aber das Produkt haut mich nicht um.

    AntwortenLöschen
  11. Schade, dass die Wirkung nicht lange anhällt. Da ich noch auf der Suche nach einem mattierenden Puder bin ;( und mit Benefit schon gute Erfahrungen gemacht hab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falls es Dir hilft ich benutze MAC Blot Powder. Es mattiert super bei mir

      Löschen
  12. Ich bin schon sehr gespannt das Produkt zu testen. Es kam gestern auch bei mir an :)

    AntwortenLöschen