Samstag, 27. Juli 2013

Follow me around New York City

Wie ihr vielleicht durch Twitter, Instagram oder auch Facebook schon mitbekommen habt, war ich mit einigen anderen Bloggern von Manhattan Cosmetics für ein Projekt nach Manhattan in New York eingeladen! Es gab einen straffen Zeitplan und da war ich froh, dass ich meinen Aufenthalt um einige Tage verlängern konnte, um noch einiges von der Stadt zu sehen-denn ich war vorher noch nie in NYC!
Mein Freund reiste also nach und wir verbrachten noch einige Tage mit Sightseeing und Shopping, aber seht am besten selbst in den beiden Follow me around New York City Videos unten!



Mit dabei waren:


Ich wollte euch hier noch mal meine Eindrücke schildern...wie gesagt, war ich das erste Mal in NYC! Zwar schon super oft in den USA gewesen, aber eben noch nie in dieser Stadt. Ich hatte natürlich sehr hohe Erwartungen und meine Freundin Jenny, die über einen etwas längeren Zeitraum sogar dort lebte, schwärmte mir schon ewig von dieser Stadt vor:D Ich muss sagen: Sie hatte nicht zu viel versprochen! Ich bin absolut begeistert und hin und weg! Einfach eine atemberaubende Stadt, die etwas ganz besonderes hat. Dort gibt es wirklich alles und das zu jeder Zeit! Die Menschen sind cool drauf, freundlich, aber nicht zu sehr;) Eben "real", das hat mir sehr gefallen.

Alle Labels und auch kleinere independent Stores sind dort zu finden, denn "if you can make it there..." Ein wahrhaftiges Shopping-paradies, aber auch mehr als das! New York City versprüht eine gewisse Stimmung, die für mich cool, einen Schritt voraus und chic ist-so auch die Menschen in ihr.

Ich war schon an vielen Orten auf der Welt, dank meiner Mama-die damals für eine Fluggesellschaft arbeitete-daher auch teilweise nicht soo leicht zu begeistern, aber bei New York kann man einfach nicht anders:) Es gibt so viel zu entdecken und sitzt man auch nur für zwei Stunden auf einer Parkbank. Die Erde dreht sich und das spürt man in NYC.
Ich liebe Multikulti (weil ich es selbst auch bin) und NYC besteht daraus: Alle Kulturen treffen aufeinander, keiner fällt auf und doch sind alle anders-ein schönes Bild! Mein Freund und ich haben uns dort sehr wohlgefühlt. Wir wurden komischerweise nie für Touristen gehalten, im Gegenteil: Wir wurden sogar sehr oft nach dem Weg gefragt und Einheimische quatschten auch nur die Touris vor oder nach uns an :D Für die New Yorker waren wir einfach Latinos (wir sind es beide nicht) hihi  Besonders mein Freund wurde häufig in Geschäften auf spanisch angesprochen^^ Aber nicht schlimm, so kamen lustige Momente dabei raus:)

Ich bin auch wirklich froh, dass mein Freund so einen schönen Eindruck von NYC hat und mit einem guten Gefühl nach Deutschland zurückgekommen ist (das liegt nicht nur an Mike Tyson;)), denn er war zuvor noch nie in den USA. Jetzt ist er begeistert und würde am liebsten so bald wie möglich wieder hin^^ Ich bin dabei!

Zu unserem Hotel: Ich hatte in Deutschland über Expedia online das Park Savoy Hotel in der Nähe vom südlichen Eingang des Central Parks gebucht. Das Zimmer ist wirklich sehr eng und winzig. Es gibt ein kleines Bad, einen großen Spiegel und TV-im Prinzip alles was man braucht und sehr sauber. Das Hotel bietet keine Lobby oder einen ähnlichen Aufenthaltsraum an, es dient wirklich nur zum Übernachten und das reicht völlig. Wer also viel in NYC vor hat, dem würde ich das Hotel auf jeden Fall weiterempfehlen. Es ist preiswert und liegt einfach super zentral. In einigen Gehminuten ist man an der 5th avenue und von dort aus erreicht man eigentlich so gut wie jede Sehenswürdigkeit. Der Central Park liegt gerade mal in der Parallelstraße und ein keines Shopping Center ist auch gut zu Fuß zu erreichen (am Columbus Square). In den ganzen Straßen rund ums Hotel befinden sich sämtliche Cafés, Restaurants, Deli´s etc. Ich würde also kein zusätzliches Frühstück im Hotel buchen. Wir hatten das aber getan und so toll war´s nicht, sag ich euch. Man bekam morgens an der Rezeption ein Märkchen, das man dann in der Pizzeria nebenan einlösen konnte. Zur Auswahl standen Kaffee/Tee, Bagel/Brötchen mit Butter-das war´s! Hätte man sich sparen können und lieber in einem der nahe liegenden Cafés frühstücken können-für´s nächste Mal wissen wir bescheid.

Es war ein kurzer aber intensiver Trip nach New York City, den ich niemals vergessen werde:)


Kommentare:

  1. Wowww, das hört sich alles sooo atemberaubend an, das man ja schon deinen tollen Post hier kaum verarbeiten kann ;-)))) Wie wird es erst, wenn man live vor Ort ist ???!!!???? Ich danke Dir für diesen tollen und sehr spannenden Beitrag und nun kann ich meinen Trip, entweder noch dieses oder nächstes Jahr, noch weniger erwarten ;-))))) Aber nun genieße ich ersteinmal das Wetter weiter und freue mich auf den morgigen Tag den ich auf Sylt verbringen werde ;-))) Gaaanz liebe Grüsse an Dich !!!!

    AntwortenLöschen
  2. freue mich sehr für euch
    Ich hoffe, dass wir "kleinen" Blogger auch mal so erfolgreich sein werden wir ihr :)

    Mit liebsten Grüßen aus Düsseldorf

    Papatya <3

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt richtig schön und toller Post. :)
    Liebe Grüße jelaegbe.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. ich find das echt cool das du uns immer mitnimmst und uns alles zeigst, so sieht man auch mal was von der welt wenn man selbst nicht wirklich die möglichkeit zum reisen hat :) ich hoffe ich kann auch irgednwann mal nach new york :) liebe grüße purrrfeline.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. war ganz hin und weg von deinen fma's, New York ist wirklich ein Traum dem ich baldmöglichst nachgehen will, die Stadt ist eimfach unvergleichbar!

    AntwortenLöschen
  6. Wenn nochmal jemand nach NYC möchte, kann ich nur bestens das "Hyatt Regency on the Hudson" https://www.facebook.com/#!/HyattRegencyJerseyCity?fref=ts empfehlen!!! Das ist auf der New Jersey Seite direkt am Hudson River und der Ausblick ist phänomenal! Man schaut direkt auf die Skyline Manhattans!!! Und neben dem Hotel ist dann auch schon die U-Bahn ("Path") die unter dem Hudson River fährt und man kommt dann am World Trade Center raus!!! Ich liebe New York <3

    AntwortenLöschen
  7. fand deine videos von NYC und den Haul total toll.
    liebe Grüße
    ZOE

    http://zoeloveslifestyle.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  8. Wenn du nochmal nach NYC kommst kannst du auch in Long Island City nach Hotels gucken. Das ist in Queens, ist daher günstiger, aber man ist trotzdem ganz schnell drüben in Manhattan. Meine Eltern schlafen dort wenn sie mich hier besuchen. Aber schön dass es dir so gut gefallen hat & du nicht als Touri angelabert wurdest! Wenn man hier 'ne Weile lebt und trotzdem noch von den ganzen Tourguides angequatscht wird kann's schnell nervig werden ;)

    AntwortenLöschen
  9. nyc ist wirklich toll!! ich bin auch eher schwer zu begeistern aber ich wollte auch immer mal in diese stadt! als ich endlich das erste mal da war musste ich heulen, so beeindruckt war ich und so sehr hab ich mich gefreut! die stadt ist definitiv immer eine reise wert!
    lg
    sabrina

    AntwortenLöschen