Freitag, 12. April 2013

Nachtpflege

 
 
Ich wollte euch heute meine Nachtpflege vorstellen, aber nicht unbedingt die fürs Gesicht, sondern eben alles andere:) praktisch meine Nachttisch-Pflege, die ich direkt vorm Schlafengehen noch mache.
Als erstes pudere ich meinen Oberkörper bis Nacken mit dem Johnson's Baby Powder ein, das ist mein Ritual, das ich schon seit meiner Kindheit mache. Der Duft beruhigt mich und es gibt mir ein frisches, trockenes Gefühl. Dann gebe ich eine Lippenpflege auf meine Lippen, zur Zeit ist es die Korres Lip Butter in Jasmin-sie ist sehr reichhaltig und ist morgens immer noch etwas auf meinen Lippen, außerdem duftet sie total lecker vanillig. Danach creme ich meine Füße ein, das mache ich allerdings nicht jeden Abend, sondern so ca. 3 mal in der Woche. Viele vernachlässigen gerne ihre Füße, doch ist das nicht unbedingt ein kosmetischer sondern auch ein gesundheitlicher Bereich, der unbedingt Pflege benötigt! Es gibt nichts schmerzhafteres als zerrissene Füße! Dafür benutze ich zur Zeit sehr gerne die Cake triplemint foot Creme, die lecker und erfrischend nach Minze duftet, anschließend ziehe ich mir noch Socken über und alles zieht schön ein. Zum Schluss sind die Hände dran: Ab und zu verwende ich noch einen Pflegeölstift für die Nagelhaut. Dieser ist das Cutical Care Oil von Make Up Store*, aber das vielleicht auch nur 1-2 Mal die Woche, was ich aber jeden Abend mache, ist Hände eincremen. Dafür verwende ich zur Zeit das StriVectin-SD Volumizing Hand Treatment*, aber wechsel dort natürlich immer mal. Die genannte Creme ist auch nicht soo der Bringer für mich, sie riecht etwas medizinisch aber zieht dafür recht gut ein aber pflegt nur mäßig möchte sie aber noch aufbrauchen.

Habe euch einige Produkte verlinkt, falls ihr euch näher interessiert.

 
 
Mit* gekennzeichnete Produkte sind Testprodukte, die mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden.


Wie sieht euer Pflegeritual vorm Schlafengehen aus?



Kommentare:

  1. Hat das Babypuder noch irgendeinen anderen nutzen? Ich kann mir nicht vorstellen in Babypuder zu schlafen :p Ist es iwie pflegend?

    AntwortenLöschen
  2. Spannendes Posting :)! Woher beziehst Du denn die Cake Produkte eigentlich :P?

    AntwortenLöschen
  3. ..Also ich creme mir vor dem Schlafen gehen immer die Hände und auch mein Gesicht ein.

    lg Lilly

    AntwortenLöschen
  4. wo kann man das Babypuder denn kaufen? Bei Müller / Rossmann ect ? Habe schon öfter von ihm gehört und würds mal gern ausprobieren :-)

    AntwortenLöschen
  5. Trocknet deine Haut von dem Puder auf Dauer nicht aus? Für mich gehören vorm Schlafen gehen auf jeden Fall auch Lippen- und Handpflege dazu und wenn du Nase vom vielen Putzen mal wieder rau ist dann auch Bepanthen dafür. lg Lena

    AntwortenLöschen
  6. Vorm Einschlafen creme ich mir die Hände immer mit der Sheabutter Handcreme von L'occitane ein. Meine Lippen creme ich mir mit dem Lippenbalsam reve de miel von Nuxe ein. Füße creme ich seit einer Woche alle zwei Tage mit einem Schaum von Allpressan ein. Im Winter öle ich die Füße zweimal die Woche mit warmen Sesamöl ein. Bei schlimmer Nagelhaut nehme ich zzusätzlich die creme apricot von Dior. Lg Anni

    AntwortenLöschen
  7. Das das Baby-Puder beruhigt, kann ich mir sehr gut vorstellen :)


    www.beauty-district.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Cooler post :) die Fußcreme interessiert mich :)

    AntwortenLöschen
  9. Trocknet denn die Haut mit dem Babypuder nicht aus? Ich hätte Angst, dass über Nacht die Poren damit verstopfen.

    AntwortenLöschen
  10. Ist eigentlich das Johnson's Baby Powder das gleiche Puder wie das von Penaten in Deutschland? Hab letztens gesehen, dass auf dem von Penaten auch Johnson's draufsteht..

    AntwortenLöschen
  11. Ich creme auch meine Hände und Füße ein, finde auch, dass viele ihre Füße vernachlässigen, aber bei mir ist das mittlerweile auch ein Ritual geworden.

    AntwortenLöschen
  12. Ich Creme mir zwischendurch die Hände ein und gebe manchmal noch ein Gesichtsöl auf mein Gesicht was ich dann einmassiere. Ich kann dir die Handcreme von Rituals empfehlen Ginkgos Secret, du solltest aber vorher mal schnuppern, ich mag den Geruch :)

    AntwortenLöschen
  13. Also ich mache das alles genauso ;) ich creme mir die Füße ein mit einer sehr reichhaltigen creme von alpresan. Dann creme ich meine Hände ein mit meiner liebsten Handcrene von neutrogena. Mache mir ne dicke schicht carmex auf die lippen und trage mein rexona deo auf, das über die nacht einzieht :)

    AntwortenLöschen