Samstag, 10. November 2012

yummypilgrim unterwegs: Kochevent

Letzten Samstag waren meine Freundin Jenny und ich zu einem Kochevent von Staatl. Fachingen eingeladen. Mit weiteren Teilnehmern des Events, kochten wir unter Anleitung von Profi-Köchen ein 3-Gänge Menü nach den Rezepten des Kochbuches "Natürlich besser kochen". Jenny und ich waren in der Gruppe des Hauptganges "Putengulasch mit Kartoffeln und frischem Gemüse" und das Rezept dazu findet ihr weiter unten.

Es folgen jetzt viele Fotos mit Eindrücken des Abends und wenn ihr noch Lust habt, könnt ihr auch sehr gerne das Video dazu anschauen!


Mir/uns hat es wirklich sehr viel Spaß gemacht und auch wunderbar geschmeckt! Das Dessert werde ich auf jeden Fall mal nachmachen, dann in einer laktosefreien Variante;) Das Hauptgericht war auch sehr gut und ging total schnell, ich würde nur statt Putenfleisch Hähnchenfleisch nehmen, dann wird es nicht so trocken. Pute tendiert ja leider schnell dazu. Wie ihr vielleicht gemerkt habt, variiert das Original Rezept etwas von dem, wie wir es letztendlich zubereitet haben. Aber genau das finde ich persönlich das spannende am Kochen! Alles ist erlaubt und Rezepte kann man nur als Leitfaden oder Inspiration sehen:) 
Die Bratkartoffeln so anzurichten, also in dem Filoteig fand ich sehr spannend und eine schöne Idee, vielleicht auch für ein Weihnachtsessen etwas?;)

Hier geht´s zum Video---->

Kommentare:

  1. Das Dessert sieht einfach göttlich aus!!!

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhh, das sieht köstlich aus. Und es sieht auch nach einem schönen Event aus!

    AntwortenLöschen
  3. Yammi!Gut, dass ich gleich essen gehe. ;-) lg Lena

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja das möchte ich auch mal machen :) coole Idee

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Ist ja toll, was kostet sowas??

    Du bist seeeehr hübsch!!!1

    AntwortenLöschen
  7. das sieht alles sooo lecker aus! yummy!!!:)

    Luisa von beautyjunkieloves.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. mensch, das sieht ja alles sehr lecker aus:)
    liebe grüße.

    http://universeisntthelimit.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Cool! Und das essen sieht total lecker aus!

    AntwortenLöschen