Dienstag, 27. März 2012

Tuna Salad im Pitabrot

Eine kleine Vorgeschichte, falls ihr Zeit habt? Tuna Salad hat mich schön früh geprägt haha Ich weiß noch wie ich in der Grundschule immer Nutellabrot oder irgendwas "normales" für meine Schulpausen mithaben wollte, aber Mama mir oft ein Brot mit Tuna Salad schmierte. Durfte damals kein Nutella essen und hab in den Pausen immer mit einem Klassenkameraden Brote getauscht:D Er bekam den Tuna Salad oder auch mal geräucherte Makrele und ich dafür sein Nutellabrot^^

Jetzt liebe ich das Zeug aber hihi ja, so verändert man sich...nun zum Rezept

Rezept für 4 Portionen:
  • 4 Pitabrote
  • 1- 2 Tomaten
  • 1 gekochtes Ei
  • 1 Dose Thunfisch (im eigenen Saft)
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 EL Naturjoghurt
  • ca. 5 Cornichons
  • 1 Stange Sellerie
  • etwas Blattsalat
Zubereitungszeit: ca. 10 min
Schwierigkeitsgrad: sehr einfach

Andere Varianten: Wer absolut nicht auf Thunfisch steht, kann auch Hühnchenfleisch nehmen. Beim Gemüse würde ich Erbsen, Karotten oder Ananas vorschlagen.

Videoanleitung:



Kommentare:

  1. Das sieht richtig lecker aus :-) muss ich mal nachmachen..Danke!!

    LG

    AntwortenLöschen
  2. mhhh das sieht echt sehr lecker aus :) Werd ich demnaechst auch mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  3. Bestimmt lecker :) und da es jetzt wärmer wird,
    eignet es sich bestimmt gut als Mittagessen :)
    werde ich evtl. morgen mal ausprobieren! :)

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh ich weiß was wir morgen essen:) sieht echt lecker aus!

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Rezept !! Finde deine Rezepte sowieso super !! Hab schon ein paar nachgekocht :-) Da mein Schatz Thunfisch so mag, wird das heute unser Abendessen. Danke für den Tipp ;-)

    AntwortenLöschen
  6. lecker! wirds morgen oder am wochenende als abendbrot geben :)
    wo bekomm ich denn pitabrote her?

    AntwortenLöschen
  7. lecker!!! Muss ich mal nachmachen! Hab ich noch nie gegessen :D

    AntwortenLöschen
  8. Ahhhhhhhhhhhhhh, das war SO lecker. Ich habs mir heute abend zubereitet und es war der HAMMER!!!! Ich bin imme rnoch geflasht...So lecker. :-)

    AntwortenLöschen
  9. Ps: ich hab anstelle von dem sellerie (den ich sooo sehr hasse...^^) ne halbe zwiebel genommen. :-)

    AntwortenLöschen
  10. Mache es heute zum abendessen gestern hab ich dein reis mit rinderstaeksmit süße bohnen gemacht das hat seeeeeehhher lecker geschmeckt:-)

    AntwortenLöschen
  11. Ich hab's gestern Abend nachgekocht und es war soo lecker, ich liebe Tunfisch und es ist wirklich mal was Anderes. Super leichte Mahlzeit und daher perfekt für den Sommer! Meine Mitmenschen durften dann auch von meiner Experimentierfreudigkeit profitieren und haben es ebenfalls für seeehhr lecker befunden ;)
    Die Gemüselasagne hat auch schon Fans hervorgebracht :))

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. würde mich echt MEGA über Unterstützung freuen


    http://www.bernaliciousbeautyblog.blogspot.de/


    Dankeeeeeeeee

    AntwortenLöschen
  13. Gabs bei mir gestern zum Mittag & es hat wirklich super geschmeckt :) Habe das früher mal mit Mayo-only gemacht, ohne irgendwelche anderen Zutaten - das war nicht nur fettig, sondern auch langweilig! :D Deins schmeckt ganz anders. Gibts von nun an öfter! ^.^

    AntwortenLöschen
  14. Haha wie witzig. Das erinnert mich total an meine Mama, die hat mir auch immer solche Pausensnacks mitgegeben ♥

    Lg himbeerblau

    himbeerblau.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  15. mhhhh lecker, gabs bei mir schon ewig nimmer...

    AntwortenLöschen
  16. lecker... werde ich mir auf jeden fall
    auch mal machen yammi

    lg ♥

    http://beautyap.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  17. haben wir letztens auch ausprobiert, waren echt gut, bloß dass wir noch ein paar sachen weggelassen. Danke für das Rezept!

    AntwortenLöschen
  18. Boah! Deine mum hat dich echt verwöhnt! bei mir gab's bloß als Pausenbrot so'n ödes salami oder Schinkenbrot :s xD

    AntwortenLöschen